Auf sicheren Beinen stehen

Mit einer Ausbildung am Bau entscheidest du dich für einen der größten Wirtschaftszweige Deutschlands. Du sorgst als Bauprofi für Modernisierungen, baust leistungsfähige Industrieanlagen und setzt hochkomplexe Entwürfe für Bauwerke bis ins Detail sicher um. Wenn große Pläne Wirklichkeit werden, bist du dabei.

Deine duale Ausbildung am Bau findet in der Berufsschule und im Betrieb und in den Ausbildungszentren statt.

Zur Wahl stehen viele unterschiedliche Berufe. Angefangen vom Betonbauer oder Bauzeichner über den Maurer bis hin zur Zimmerin ist alles drin. Perspektive inklusive, denn mit einer soliden Ausbildung in der Bauwirtschaft hast du später zahlreiche Möglichkeiten dich weiterzubilden, z.B. zum Polier, Bautechniker, etc.

Bauwirtschaft Südwestfalen - Ausbildung
Bauwirtschaft Südwestfalen - Ausbildung
Bauwirtschaft Südwestfalen - Ausbildung

Wissen, was Sache ist

Doch woher weiß man, welcher Beruf  der Richtige ist?

Was macht eigentlich ein Baugeräteführer, Betonbauer oder ein Gleisbauer? Bei der Entscheidung für deinen Job solltest du deine persönlichen Fähigkeiten und Interessen richtig einschätzen können, denn diese Entscheidung beeinflusst dein ganzes Leben.

In der Bauwirtschaft wird unterschieden zwischen gewerblich-technischen Berufen und kaufmännischen Berufen.

Um dir die Berufswahl zu erleichtern, bekommst du hier einen Überblick über die zahlreichen Ausbildungsberufe, die wir dir anbieten können:

Mehr Infos und Beschreibungen zu den gewerblich-technischen Berufen findest du hier.

Mehr Infos und Beschreibungen zu den kaufmännischen Berufen findest du hier.