Die Bauwirtschaft überreicht Jubiläums-Stempel an den Landrat

04.10.2017

Die Bauwirtschaft Südwestfalen war zu Gast bei Landrat Andreas Müller.

Mehrere Vertreter der Bauwirtschaft Südwestfalen haben die Gelegenheit genutzt und dem Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein, Andreas Müller, den Jubiläumsstempel zum 200-jährigen Bestehen persönlich überreicht.

Entstanden war der Stempel im Rahmen der letzten Ausbildungsmesse in der Siegerlandhalle. Diesen hatten Auszubildende in der “lebendigen Werkstatt“ aus drei verschiedenen Werkstoffen (Beton, Fliesen und Holz) live vor Ort hergestellt.

Der Landrat versprach „einen schönen Platz für dieses tolle Geschenk zu finden" und nahm sich darüber hinaus die Zeit für einen Gedankenaustausch mit der Bauwirtschaft. Besonders konnte dabei auf die Thematik der Nachwuchswerbung eingegangen werden, die für die Unternehmen der Bauwirtschaft von essenzieller Bedeutung ist und in den kommenden Jahren einen hohen Stellenwert erfahren wird. Besonders sollen Kinder bereits frühzeitig auf die Ausbildungsmöglichkeiten in den Bau- und Handwerksunternehmen aufmerksam gemacht werden.

Die Bauwirtschaft Südwestfalen freut sich, den Jubiläums-Stempel in guten Händen zu wissen und bedankt sich beim Landrat sowie den weiteren Vertretern des Kreises für den freundlichen Empfang und das konstruktive, ehrliche Gespräch.

Bildquelle: Kreis Siegen-Wittgenstein