Zimmerer/Zimmerin

Kurzprofil

Als Zimmerer bzw. Zimmerin arbeitest du mit dem Naturwerkstoff Holz, einem der wenigen nachwachsenden Rohstoffe, sowie mit vielseitigen neuen Trockenbau- und Holzwerkstoffen. Ob es um Dächer, Treppen oder ganze Häuser in Holzbauweise geht, um Ingenieurholzkonstruktionen oder um Restaurierungen alter Fachwerkgebäude – kompetente Zimmerer sind immer gefragt. Dein Beruf verbindet traditionsreiches Handwerk und modernste Technik. Schwarze Zunft und Konstruieren am PC – der Tradition verbunden und dem Fortschritt verpflichtet. Das ist das Zimmererhandwerk von heute.

Voraussetzungen

Zimmerer/-innen müssen unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen.

Die Wichtigsten sind:

  • handwerkliches Geschick
  • gute Rechenkenntnisse
  • gute körperliche Verfassung
  • räumliches Vorstellungsvermögen

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 2 bzw. 3 Jahre und findet im Betrieb, in der Berufsschule, im Ausbildungszentrum der Bauindustrie oder des Bauhandwerks statt. Nach 2 Jahren endet die Stufenausbildung mit Abschluss zum/zur gelernten Ausbaufacharbeiter/-in Fachrichtung Zimmerer/-in. Im 3. Jahr findet die Spezialisierung mit Abschluss zum/zur Zimmerer/-in statt.

Bauwirtschaft Südwestfalen - Ausbildung Zimmerer
Bauwirtschaft Südwestfalen - Ausbildung Zimmerer

Ausbildungsbetriebe für Zimmerer und Zimmerinnen

Ausbildung Zimmerer/Zimmerin - Ausbildungsbetrieb AWZ BAU – Aus- und Weiterbildungszentrum
AWZ BAU – Aus- und
Weiterbildungszentrum
57223 Kreuztal