Moderne Gebäude sind oft riesengroß und tonnenschwer. Damit sie sicher stehen, gehen die Spezialtiefbauer zunächst tief in die Erde und schaffen mit sicheren Fundamenten die Grundlage für große Bauprojekte. Mit modernsten Ramm- oder Bohrgeräten bohren sie mehr als 20 Meter in den Boden, setzen Bewehrungsstahl ein und verfüllen den Hohlraum mit Beton. Maschinen bedienen, Bodenproben entnehmen, Grundwasser abpumpen – auf dich warten viele Herausforderungen und jede Menge Abwechslung. Außerdem kannst du sicher sein: Mit den extrem großen und modernen Maschinen sind Spezialtiefbauer die „Hingucker“ auf jeder Baustelle.

Aufgaben

  • Erstellen von Baugruben, Pfählen und Verankerungen
  • Herstellen von Bohrpfählen in unterschiedlichen Verfahren
  • Vermessungsarbeiten
  • Bewehrungs- und Betonarbeiten

Anforderungen

  • Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick und technisches Interesse
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Mobilität im gesamten Bundesgebiet
  • Freude am Arbeiten im Freien

Ausbildungsvergütung

1. Lehrjahr: 995 EUR
2. Lehrjahr: 1.290 EUR
3. Lehrjahr: 1.555 EUR

Zukunftsperspektiven

  • Weiterbildung zum Vorarbeiter, Polier, Meister oder Techniker
  • Spezialisierung als Baumaschinenführer für Großdrehbohrgeräte und Rammen

Stellenangebote für Spezialtiefbauer/innen

Quereinsteiger im Spezialtiefbau (gn)
Netphen, Full-time
Demler Spezialtiefbau GmbH & Co. KG
Radladerfahrer im Spezialtiefbau (gn)
Netphen, Full-time
Demler Spezialtiefbau GmbH & Co. KG
Tiefbauer (Fachrichtung Gleisbau) (m/w/d)
Kreuztal, Full-time
KAF Falkenhahn Bau AG